Skip to Content

Große Beteiligung am proWM 2010 – Preis für professionelles Wissensmanagement

Mit einer überraschend großen TeilnehmerInnenzahl für die Bewerbung
um den “proWM 2010 – Preis für professionelles Wissensmanagement” freut
sich die internationale Jury aus Wissenschaft und Wirtschaft auf den
derzeit laufenden Evaluierungsprozess.

In Summe wurden 17 Bewerbungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
fristgerecht abgegeben. In den nächsten Wochen fällt die Entscheidung,
wer den Ehrenpreis auf der Konferenz „WM 2011 – Professionelles
Wissensmanagement“ in der Zeit von 21.-23.02.2011 in Innsbruck, entgegen
nehmen darf!

Erstmalig wird der Preis „proWM 2010 – Preis für professionelles Wissensmanagement“ gemeinsam von der GfWM zusammen mit der österreichischen Plattform Wissensmanagement und vom schweizerischen Swiss Knowledge Management Forum
verliehen. Die Auszeichnung kann an Einzelpersonen, Organisationen und
Wissensmanagement-Initiativen verliehen werden, die durch
Wissensmanagement den wirtschaftlichen Erfolg gesteigert und ihre
Zukunftsfähigkeit gesichert haben.

Der Preis „proWM 2010 – Preis für professionelles Wissensmanagement“
ist ein Ehrenpreis. Die GewinnerIn werden in den „Club der
PreisträgerInnen“ aufgenommen, der sich regelmäßig zum Erfahrungs- und
Gedankenaustausch trifft. Die PreisträgerInnen sind berechtigt, in ihrer
Werbung unter Angabe des Jahres der Verleihung auf den Preis
hin­zuweisen. Darüber hinaus werden die PreisträgerInnen in der
Öffent­lichkeitsarbeit von den InitiatorInnen besonders hervorgehoben.

Weitere Infos finden Sie auf www.prowm-preis.org